Die Saison 2013/14 der Schachbundesliga begann am vergangenen Wochenende und ihr wisst, was das bedeutet. Es gibt frische Gurken. Gleichzeitig steuere ich mit dieser Serie auf ein Jubiläum zu – die 50. Folge. Bis zum Februar 2014, denn dann wird es soweit sein, ist allerdings noch ein wenig Zeit.
Weiterlesen

St. Pauli 2

Archiviert unter Schach, Taktik | 6 Kommentare

So, nach meinem Cliffhanger im letzten Beitrag habe ich euch ein wenig auf die Folter gespannt. Jetzt ist es aber soweit. Im zweiten Teil meines Rückblicks auf das St. Pauli Open analysiere ich die wichtigsten Momente der letzten zwei Runden, die für mich kaum besser hätten laufen können.
Weiterlesen

Ich habe hier schon lange nicht mehr eine meiner Partien präsentiert. Das liegt zum Einen daran, dass ich inzwischen wenig spiele und zum Anderen, dass der Großteil der Partien, die ich in dieser Saison für Wattenscheid II in der NRW-Oberliga absolvierte, wenig präsentabel waren. Gestern gelang mir aber mal wieder eine für meine Ansprüche fehlerfreie Partie, die ich mit der Engine Houdini analysiert habe und im Folgenden zeige.
Weiterlesen

Respekt

Archiviert unter Schach, Taktik | 6 Kommentare

Am 27. Dezember nahm ich am Weihnachts-Schnellturnier des Schachclubs Bayer Leverkusen teil. Es war mit einem Großmeister und insgesamt acht Titelträgern nicht besonders stark besetzt. Unter ihnen war Karl-Heinz Podzielny, einer im Ruhrgebiet Kultstatus genießender Spieler, dabei. Gesundheitlich ist er inzwischen angeschlagen, doch lässt er es sich nicht nehmen, regelmäßig an Schnellturnieren teilzunehmen. In der letzten Runde war ich schnell fertig und beobachtete seine Partie gegen den an eins gesetzten Mikhail Zaitsev.
Weiterlesen

Am Wochenende fanden die dritte und vierte Runde der Frauenbundesliga statt. Bernard Verfürden von DeepChess!!! Media machte mir den Vorschlag, bei den Damen in Mülheim vorbeizuschauen. Ich hatte eigentlich was vor, doch da sich kurzfristig meine Pläne änderten, sagte ich zu.
Weiterlesen


Am vergangenen Wochenende fanden die 4. und 5. Runde der Schachbundesliga statt. Zuerst dachte ich, dass dieses Mal nicht so viel gepatzt wurde, doch nach Durchsicht der Partien sah ich mich stark gettäuscht. 13 grobe Fehler habe ich rausgefischt. Es hätten noch einige mehr sein können, doch irgendwann wird es auch mir zuviel.
Weiterlesen

Nächste Seite →